Musikproduktionskurs

Rom, vom 17 / 09 / 2018 zum 22 / 09 / 2018

Nur fünfzehn Teilnehmer für den Musikproduktionskurs. Unterrichtsmaterial enthalten; eine Teilnahmebestätigung und ein Praktikumszertifikat werden ausgestellt.

Der Musikproduktionskurs will die Fähigkeiten für eine professionelle Tätigkeit zur Verfügung stellen, zu denen alle diejenigen, die ihre musikalischen Ideen in einen vernünftigen Ansatz umsetzen wollen. Heute, dank der digitalen Technologien und vieler Synthese-Tools, ist diese Aktivität viel einfacher zu erstellen und zu relativ niedrigen Kosten, in der Tat gibt es nicht länger die Notwendigkeit, Live Musikinstrumente aufzunehmen, und es ist möglich, ein Heimstudio zu schaffen, das hat das gleiche Potenzial wie ein Musikstudio und fühlt sich frei, seine ganze Kreativität auszudrücken.

Dies bedeutet die Möglichkeit, mit professioneller Software wie Logic, Nuendo, Cubase, Ableton Live und für die anspruchsvolleren Pro Tools zu arbeiten.
Die Produktion ist eine sehr wichtige Aktivität, die an die Idee der 70-Projektstudios erinnert, als die Musiker leere Plätze in Aufnahmestudios verwandelten. Alle Tests, die den kreativen Prozess des Komponierens einer Schallplatte betreffen, wurden in einer benutzerfreundlichen Umgebung durchgeführt, um sich frei auszudrücken und zu erschaffen.

Die Ziele des Musikproduktionskurses
Um selbst ein Musikstück oder ein Album zu erstellen und zu produzieren, müssen Sie einige wichtige Fähigkeiten besitzen, die Sie durch die Verwendung der besten Musiksoftware erwerben oder verbessern können.
Ziel des Kurses ist es, die oben genannten Fähigkeiten sowohl denjenigen zu bieten, die sich zum ersten Mal der Musikproduktion nähern, als auch Profis, die ihre Fähigkeiten verbessern und sich auf neue Software einstellen und neue Arbeitstechniken erlernen möchten.
Der Musikproduktions-Kurs richtet sich an alle Musiker oder diejenigen, die selbständig arbeiten und ihre musikalischen Werke durch einen bewussteren Umgang mit den Mitteln, mit denen sie hergestellt werden, bekannt machen möchten.

Fordern Sie jetzt Informationen an!

entdecke ein paar Bilder aus dem Klassenzimmer

"Heute ist es möglich, ein Heimstudio zu schaffen, das das gleiche Potenzial wie ein Musikstudio hat und sich frei fühlt, seine ganze Kreativität auszudrücken."

Maximale Anzahl der Teilnehmer

Bis zu 15-Teilnehmern

Datum des Kurses

von 17 / 09 / 2018 al 22 / 09 / 2018

Ort des Kurses

Rom

Empfänger

Musiker, DJs, Tontechniker und Produzenten, die lernen möchten, wie man Musik produziert und sich selbstständig macht.

Dauer des Kurses

Individuelles Studium des propädeutischen Materials
6 Tage im vollen Eintauchen der Vorträge im Studio (48 Stunden)
Mindestens 200 Stunden Praktikum im Inland

Erleichterungen für Mitglieder:

Finanzierung der Anmeldegebühr
Berufsorientierung in der Unterrichtsphase
CV-Videoproduktion
Offenlegung von Lebensläufen für Unternehmen in diesem Sektor
Berichte über Unterkunftseinrichtungen in Bereichen, die an den Veranstaltungsort des Klassenzimmers angrenzen

Zertifizierungen

Anwesenheitsbescheinigung für den Kurs
Privates Praktikum Zertifikat

Anmeldeschluss

bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl

Darlehen

Klicken HIER um auf den Online-Finanzierungsservice zuzugreifen

Das Ausbildungsprojekt zum Profi in der Musikproduktion

  • Aufnahme- und Auswahlverfahren
  • Beginn des Kurses, AA in Bearbeitung, gemäß den geplanten Daten
  • Dauer: Einführendes Unterrichtsmaterial + 6-Tage Frontalunterricht im Studio in vollem Eintauchen (48-Stunden)
  • Vorbereitendes Unterrichtsmaterial zur Vorbereitung auf die gesamte Immersionsklassenphase
  • Theoretischer Unterricht und praktische Übungen im Studio, verteilt in 6-Tagen (für insgesamt 48-Stunden). Während dieser Phase kann der Schüler die für diesen Beruf typischen Tätigkeiten im Studio nachstellen.
  • Berufsorientierungstreffen - Video-CV-Umsetzung
  • Erreichtes privates Teilnahmezertifikat für den von unserem Institut ausgestellten Kurs
  • Mindestens 200 Stunden Praktikum auf nationalem Gebiet
  • Abschluss eines von der Gastgeberorganisation ausgestellten privaten Praktikumszertifikats
  • Überarbeitung, Aktualisierung und Verbreitung von Lebensläufen in Unternehmen der Branche

Musikproduktionskurs: das Programm des Kurses

  • Überblick über Geschichte und Technik der Musikproduktion
  • Die Praxis des Arrangierens und seiner verschiedenen Techniken
  • Grundlagen der grundlegenden Elektroakustik
  • Mono und Stereo Mikrofontechniken
  • Hinweise zur akustischen Behandlung von Hörumgebungen
  • Beschreibung der Phasen des Musikproduktionsprozesses: Aufnehmen, Editieren, Mischen, Mastern
  • Aufnahme mit echten Instrumenten und virtuellen Instrumenten
  • Regeln für den Schutz des Urheberrechts und den Schutz ihrer ursprünglichen musikalischen Produktionen
  • Die Förderung des musikalischen / künstlerischen Produkts entworfen und abgeschlossen
  • Durchführung eines Pilotprojekts, das während der Unterrichtsphase des Kurses abgeschlossen werden soll
  • Verwendete Software: LOGIC, ABLETON LIVE, CUBASE, NUENDO

Der Kurs wird in einem Musikproduktionsstudio stattfinden.

Themen, die während der Einführungsphase behandelt wurden

  • Klang und auditive Wahrnehmung
  • Die Akustik im Design des Studios
  • Mikrofone: Funktionen und Funktionen
  • Der analoge Tonbandrekorder
  • Digitale Audiotechnologie
  • MIDI und die Technologie elektronischer Musikinstrumente
  • Der Multimedia-Sektor und das Internet
  • Die Synchronisation
  • Verstärkung
  • Die Konsolen für die Audioproduktion
  • Signalprozessoren
  • Rauschunterdrückung
  • Die Monitore
  • Surround
  • Das Mastering
  • Die Realisierung des Produkts
  • Die Anmeldeverfahren im Studio

die Lehrer

die Partner

Kontakt

Hallo, ich bin Valentina, Ihre Beraterin für Berufsinstitute, was brauchen Sie?

ArabicChinesisch (vereinfacht)DutchEnglischFranzösischDeutschItalianPortugiesischRussischSpanisch
G|translate Your license is inactive or expired, please subscribe again!